Willkommen auf der Ruine Schwabsburg

Der trutzige Bergfried der Ruine Schwabsburg hat 800 Jahre überdauert. Er war einmal das Herzstück einer kleinen Wehranlage, die um 1210 gegründet wurde und dem Schutz und Machterhalt der Staufer in und um Nierstein und Oppenheim diente. Nicht weit von ihr gab es eine ehemalige römische Heerstraße, die noch im Mittelalter genutzt wurde.

Der viereckige, massive Bergfried beeindruckt noch heute. Von seinem Dach aus bietet sich eine herrliche Aussicht über den Ort und die Weinberge bis nach Nierstein.

Die Burgruine ist ganzjährig und kostenfrei begehbar.

Kein Winterdienst vor Ort.

 

Kontakt
Ruine Schwabsburg
55283 Nierstein

Die Ruine Schwabsburg ist eine Einrichtung der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Burgen Schlösser Altertümer, www.gdke.rlp.de